1997 war es uns gelungen, den in einen Dornröschenschlaf verfallenen Spielmannszug der BSG Baukema wiederzubeleben. Das war ein gewaltiges Stück Arbeit, denn die Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs hat die Mitglieder unseres Zuges in alle Winde verstreut, ein paar Jahre waren verstrichen und auch durch persönliche Veränderungen sind gewachsene Kontakte einfach abgebrochen.

Hier ein Foto unseres ersten Auftritts als "Aschersleber Stadtpfeifer" - Frühlingsfest des SV Lok 10.05.1997 (Lokplatz)

Frühlingsfest LOK 07.05.1997    50 Jahre SV Lok - 1998

Im SV Lokomotive Aschersleben e.V. haben wir einen Dachverband gefunden, der uns im März 1997 als Abteilung aufnahm und uns bis heute jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Bevor wir wieder unser Publikum mit Spielmannsmusik erfreuen konnten, galt es jedoch Übungsräume zu finden, Instrumente, Bekleidung und Ausrüstung auf Vordermann zu bringen, alte und neue Kontakte zu knüpfen und vor allem fleißig zu trainieren. Ein erheblicher Zeit- und Kraftaufwand, aber die Freude und der Spaß bei den meisten Veranstaltungen lassen all die Mühen vergessen.

      

1250 Jahr-Feier Aschersleben - 2003


So vergingen die Jahre wie im Flug und wir feierten 2007 mit einem großen Konzert "Stadtpfeifer im Wandel der Zeit" unser 10jähriges Jubiläum. Nachdem die erste Aufführung im Frühjahr leider ins Wasser gefallen war, wiederholten wir das Konzert im Oktober 2007 - mit vollem Erfolg!

 

Im Mai 2012 folgte dann unser Konzert zum 15. Jubiläum. Auch hier präsentierten wir 2 volle Stunden lang unserem Publikum die Vielfältigkeit unseres Repertoires von traditioneller Marschmusik bis hin zu modernen Stücken, immer in den dazu passenden Uniformen. Angefangen von einheitlichen Uniformjacken und -hosen bis hin zu kunterbunten Hemden, Ponchos, Sombreros oder spanischer Tracht war alles dabei. Als kleines Pausenhighlight hat unser Nachwuchs insbesondere alle anwesenden Mamas, Omas und Tanten mit kleinen Gedichten, Liedern und musikalischen Showeinlagen zum Muttertrag gratuliert.

 

... und schließlich feierten wir im Jahre 2017 mit einem weiteren Jubiläumskonzert im Grauen Hof bereits 20 Jahre Stadtpfeifergeschichte.

Doch 20 Jahre sind noch nicht alles woran wir in unserer Vereinsgeschichte denken. Der Ausgangspunkt unseres Zuges liegt bereits weit über 60 Jahre zurück, als der Spielmannszug der Lübenschule gegründet wurde. Im Folgenden entwickelte sich dieser Musikzug als Spielmannszug der BSG Baukema mit einer Kinder- und einer Erwachsenenmannschaft zu ausgezeichneten Spielmannszügen mit Meisterschaftserfolg im DDR-Maßstab.

Während wir uns in den vergangenen Stadtpfeiferjahren bei all den zahlreichen Auftritten im Umland aber auch über unsere Kreisgrenzen hinaus dem Publikum präsentierten und viele neue Kontakte knüpften, weckten besonders die Begegnungen mit anderen Spielleuten bei Spielleutetreffen, gemeinsamen Lehrgängen oder zentralen Ferienfreizeiten bei uns wieder vermehrt den Gemeinschafts- und Wettbewerbsgedanken. So entschieden wir uns im Jahr 2015 doch wieder den Wettkampfplatz zu betreten. Wir bestreiten zwar keine Landesmeisterschaften mehr, sind aber am untergeordneten Pokalwettbewerb mit viel Freude dabei.

  Helbra 2018

Heute verstehen wir uns als eine Musikeinheit, die mit ihren Mitgliedern in erster Linie die Aschersleber Spielleutetradition aufrechterhalten will, aber auch mit der Zeit geht und dem heutigen Publikum viele moderne Stücke darbietet. Um unser Niveau zu halten und zu steigern, nutzen wir regelmäßige Ganztagsproben, Kurztrainingslager und zentrale Übungsleiterlehrgänge.



 Sommerpause nach dem 26.06.2019 Ab 03. Juli bleibt das Sportbüro geschlossen. Die erste Öffnungszeit nach der Sommerpause ist am Mittwoch, dem 14. August. Die nächste erweiterte Sitzung ist am 4. September. 

mehr    mehr