Salibandy in der Stadt des Knoblauchs

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Kerava und der Stadt Aschersleben, reisten die Floorballer der SV- Lok Aschersleben für vier Tage nach Finnland.

Die Anreise begann zeitig am Morgen um 5.30 Uhr am Bahnhof von Aschersleben und führte über Berlin und Helsinki nach Kerava, wo die Sportler und die Verteter der Stadt um 15.00 Uhr ankamen.

Nach dem ersten Wilkommen durch die Gastfamilien, fand gleich ein erstes gemeinsames Training der deutschen und finnischen Kinder statt. Nach dem Frühstück des nächsten Tages im Gymnasium der Stadt Kerava kam es zu einer großzügigen Geste seitens der Gastgeber. Hier wurde durch diesen, alle Floorballer aus Aschersleben mit einer Schutzbrille ausgestattet. Nun begann ein kleines Turnier zwischen den Nationen. Es galt´, für die zwei Mannschaften aus Deutschland zwei Spiele von 2 mal 12 Minuten zu absolvieren. Auf finnischer Seite traten vier Mannschaften an.



In der Altersklasse 10 – 12 Jahren, fiel das erste Tor zu Gunsten der deutschen Mannschaft, wurde aber durch die finnische Mannschaft recht schnell in ein 1: 4 umgewandelt und mit 2 : 5 verloren. Im zweiten Spiel dieser Altersklasse führten die Deutschen die erste Hälfte mit 3 : 0. In der zweiten Hälfte spielten die Finnen wieder besser und man trennte sich mit 7: 5 zu Gunsten Finnlands. Die weiteren Spiele, die ausgetragen wurden, fanden in der Altersklasse 15 statt. Hier zeigten die Finnen nochmals ihr Können und gewannen mit 12 : 5 und 7:5.



Nach dem Mittag wurden in den Altersklassen die Nationen gemischt und auf das Großfeld gewechselt und jeweils ein Spiel absolviert. Bevor es zur Siegerehrung durch den Bürgermeister der Stadt Aschersleben, Herrn Michelmann und den Gastgebern kam, fand noch ein kleiner Sprachunterricht in finnisch und deutsch statt. Alle Kinder und Jugendlichen hatten dabei sehr viel Spaß und übten den Satz „ Wir sind Freunde“.

Nun ging es gemeinsam zur Erholung ins Schwimmbad oder in die Sauna. Zum Abschluss des Tages stand noch ein Besuch der Salibandy- Profiliga in der Kerava-Arena an. Hierbei standen sich die Blackbirds United und die Westend Indians gegenüber. Dabei sahen die Sportler und Trainer aus Aschersleben ein sehr schnelles und technisch hochklassiges Floorballspiel, welches mit 8 : 5 endete.

Am Sonnabend besuchten die Gastgeber gemeinsam mit den Gästen das Knoblauchfestival in der Stadt und fuhren am Nachmitag nach Helsinki zum Vergnügen in den Freizeitpark. Am Abend wurde noch eine Beachparty im Freibad gefeiert. Zum Abschied durch die neuen Freunde bekamen die Ascherslebener zu ihrer großen Überaschung noch eine große Tasche voll Schläger mit den Wünschen, für jeden einen neuen Spieler zu finden. Den Abschluss der Reise bildete am letzten Tag eine Stadtrundfahrt durch Hesinki, bevor es mit dem Flieger wieder nach Deutschland ging.



Nun freuen sich alle Floorball- Adler, ihre neuen Freunde aus Finnland im nächsten Jahr in Aschersleben wiederzusehen.

 

Uwe Schlösser, 21.08.2013