Leichtathletik-Senioren


Wer wir sind und was wir machen:

Wir, das sind Frank, Astrid und Oliver (im Bild v.l.n.r), eine hochmotivierte kleine Gruppe Leichtathleten, das Seniorenteam von Lok-Aschersleben. Warum Senioren? So gereift sehen wir doch noch nicht aus und fühlen uns auch nicht so. Aber die Regeln sehen vor, dass man ab dem Alter von 30 Jahren rein organisatorisch zu den Senioren zählt.

Unsere kleine Gruppe soll wachsen. Jede und jeder ist willkommen! Dabei ist das Ziel nicht in erster Linie große Erfolge zu erzielen. Vielmehr wollen wir uns fit halten und von allem Spaß und Freude haben. Ganz nebenbei steigern wir auch unsere Leistungen von Saison zu Saison und das macht stolz. Das eine oder andere (überraschend) gute Resultat bei Meisterschaften stellt sich dann zwischenzeitlich auch ein.

 

Bis vor kurzem gehörte unserer Gruppe noch Reinhard an. Er hat uns 2017 in Richtung Niedersachsen verlassen müssen. Reinhard, Jahrgang 1956, prägte lange Zeit das Bild der Senioren von Lok-Aschersleben und hat über die Jahre kontinuierlich Erfolge, auch bei Deutschen und internatonen Meisterschaften erzielt.

Frank (im Bild links) ist erfolgreicher Speerwerfer, u.a. Deutscher Vizemeister. Er gibt inzwischen sein Wissen über Kraftaufbau und Wurftechniken an den Nachwuchs weiter, damit die jungen Sportlerinnen und Sportler ihre Technik perfektionieren können. Wettkampfresultate zeigen, dass schon nach kurzer Zeit große Fortschritte gemacht werden können.

 

Wann und wo trainieren wir:

Wir sind alle berufstätig, haben Familie oder andere Verpflichtungen. Trotzdem schaffen wir es mehr oder minder regelmäßig zum Trainieren zusammenzukommen. Es gibt feste Trainingszeiten und nicht immer gelingt es jedem von uns dabei zu sein. Das macht nichts. In der Freiluftsaison verabreden wir uns oft auch spontan per WhatsApp.

von Oktober bis März (Hallensaison) trainieren wir in der Wema-Halle in Aschersleben
mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr
freitags von 16:30 bis 18:00 Uhr

von April bis September (Freiluftsaison) trainieren wir auf dem Lok-Platz Aschersleben
montags spontan nach Vereinbarung
mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr
freitags von 16:30 bis 18:00 Uhr


Wie sind wir zu erreichen?

Wir freuen uns über jede Mitstreiterin und jeden Mitstreiter. Wer in seiner Jugend schon aktiv in der Leichtathletik war und jetzt wieder einteigen möchte, ist ebenso willkommen, wie all jene, die sich in Spint, Sprung oder Wurfdiziplinen ganz neu versuchen wollen.
 

Wer bis hierher gelesen hat, dem fehlt jetzt nur noch ein Griff zum Telefon oder zum Computer. Dann los, nicht zögern ... und anrufen unter

Tel.: 01716845414 oder eine E-Mail schicken an oliverkunert(at)gmx.net

Noch viel besser ist ein Besuch eines unserer Trainings zu den oben genannten Zeiten. Die Sporttasche kann auch erst einmal zuhause bleiben. Alles weitere wird sich dann finden. Da sind wir uns sicher!

 

Sehen oder hören wir uns? Nicht zögern, gleich vorbeikommen!

 
P.S. Hier ein Beispiel, dass man auch in sehr hohem Alter noch Sprinten kann, ein Porträt über den Schweizer Charles Eugster:

PP.S. Mehr zur Senioren-Leichtathletik in Deutschand findest Du z.B. hier.