Schwimmen



Kontakt (Abteilungsvorstand):1

Frau Sonja Backmann
 

E-Mail: schwimmen@lok-aschersleben.de

 



Trainingszeiten:
 

 

Aktuelle Lage:

 Seit 01.11.2020 sind die Sportstätten leider wieder geschlossen. Diese Maßnahme wurde vorläufig bis zum 20.12.2020 verlängert.

 

Weitere Änderungen würden/werden wir hier bekannt geben.


 

Grunsätzliches für ALLE Teilnehmenden Sportler/Eltern/Begleiter/Trainer:

Sollte einer der folgenden Punkte für Sie zutreffen, ist Ihnen die Teilnahme am Training nicht gestattet:

  • hat heute erkennbare Symptome einer COVID-19 Erkrankung gemäß der aktuellen RKI-Definition oder Erkältungssymptome. Ausgenommen sind Symptome, die auf ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankungen beruhen (Heuschnupfen und andere Allergien etc.).
  • hatte innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu mindestens einer laborbestätigt infizierten Person.
  • hatte Kontakt zu einer Person, die in den letzten 14 Tagen aus dem Ausland zurückgekehrt ist und nach der Rückkehr Quarantäne-beschränkungen unterliegt.
  • ist in den letzten 14 Tagen selbst aus einem Risikogebiet gemäß der aktuellen RKI-Definition zurückgekehrt. Außer: Ein Test auf das SARS-CoV-2-Virus wurde durchgeführt. Das Testergebnis liegt vor und ist negativ.

Mit Ihrer Teilnahme am Training akzeptieren Sie die Hygienebedingungen und die Hygieneauflagen.

Unser Hygienekonzept finden Sie hier zum Download [pdf-Datei, 73 KB].

Bitte teilen Sie dem Verein umgehend mit, wenn sich Ihre Anschrift oder Telefonnummer ändert.

Bitte beachten Sie die sonst im öffentlichen Bereich zur Zeit üblichen Verhaltensregeln zur Niesetikette und zum Händewaschen.

Oberstes Gebot ist das Einhalten der Abstandsregeln. Immer wenn der Abstand von 1,5m unterschritten wird, ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Die Sportler einer Trainingsgruppe sollen den Kontakt zu den Mitgliedern der anderen Trainingsgruppen vermeiden.

Eine Überweisung der Mitgliedsbeiträge ist aus organisatorischen Gründen nach wie vor leider nicht möglich. Die Bezahlung der Beiträge erfolgt nach wie vor in bar. Die Bezahlung erfolgt halbjährlich bei Frau Backmann, wenn es Ihnen möglich ist gerne auch jährlich. Nach dem Umgang mit Bargeld waschen Sie sich bitte umgehend die Hände.

Während des Trainings am Beckenrand und in der Arena tragen die Trainer und Sportler keine Mund-Nasen-Maske, solange die Abstände gewahrt werden können. Sie haben aber stets eine bei sich zu tragen, falls der Abstand von 1,5m in einer Situation einmal nicht eingehalten werden kann. Aunahme: Schwimmer lagern ihre Masken natürlich am Beckenrand, wo auch die Handtücher abgelegt werden.

Sportmaterialien wie Badelatschen, Schwimmbrillen oder Badekappen dürfen unter den Sportlern nicht getauscht/ausgeliehen werden. Jeder Sportler verwendet ausschließlich das vom ihm selbst mitgebrachte oder ihm vom Trainer zugewiesene Trainingsmaterial. Vor Rückgabe ausgeliehenen Trainingsmaterials (Bretter, Gürtel, Nudeln, Flossen, Ringe) ist dieses mehrfach vollständig unter Wasser zu tauchen (desinfizierende Wirkung des Chlorwassers). Sollte auf Trainingsmaterial genießt oder erbrochen werden, ist dieses dem Trainer zu einer gründlicheren, angemessenen Reinigung zu übergeben.

 

 

 

Der Seepferdchenkurs von Frau Schenk/Frau Hulsch, der im Februar 2020 angefangen hat und wegen Corona unterbrochen werden musste, kann jetzt fortgesetzt werden.

Der Dienstagskurs hat am 1.9.20 wieder begonnen und findet seit dem jeden Dienstag wie gewohnt von 17:00 bis 18:00 Uhr auf Bahn 4 statt.

Der Donnerstagskurs findet seit 22.09. jetzt auch immer Dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr auf Bahn 1 statt!

Sollten Sie Ihre Teilnahme am Kurs aufgrund der Verschiebung zurückziehen wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail an
schwimmen@lok-aschersleben.de


Für beide Seepferdchenkurse gilt:


Der Einlass erfolgt 16:45 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler
und ihre Begleiter (Eltern, Großeltern o.a.) draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür und melden sich bei Frau Schenk an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer erst nach 16:45 Uhr ankommt, kann leider nicht am Kurs teilnehmen. Bei Regenwetter erfolgt das Sammeln drinnen in der Media-Lounge (rechts vom Counter, zwischen Arenaeingang und Beachhalle)

Pro Kind ist nur eine erwachsene Begleiterin / ein erwachsener Begleiter erlaubt. Die Begleiter erhalten von Frau Schenk einen Chip für die Schließfächer in der Umkleide. Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Die Teilnehmer am Seepferdchenkurs ziehen sich nicht in der abschließbaren Sammelumkleide um, sondern benutzen die Einzelschränke: Umkleide Nr. 3 für die Mädchen und Umkleide Nr. 2 für die Jungs. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Kinder gleichzeitig duschen (2 bei den Mädchen, 2 bei den Jungs).

Frau Schenk nimmt die umgezogenen und geduschten Kinder in der Schwimmhalle, auf dem Balkon, entgegen. Nach der Übergabe haben die Begleitpersonen die Schwimmhalle umgehend wieder über den Counter zu verlassen. Erinnerung an das Tragen einer Mund-Nasen-Maske. Der Chip für die Schließfächer verbleibt während der Kurszeit bei den Begleitpersonen.

Zum Ende des Kurses nehmen die Begleitpersonen die Kinder wieder auf dem Balkon in der Schwimmhalle von Frau Schenk entgegen. Da jeweils nur 2 Kinder gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie ihr Kind mit einem Bademantel ausstatten könnten oder zumindest einem großen kuscheligen Duschtuch.

Die Umkleidekabinen müssen bis 18:20 Uhr verlassen werden. Der Chip für die Schließfächer ist am Counter/Kassenbereich unaufgefordert wieder abzugeben.


 

Der Seepferdchenkurs, der eigentlich im September 2020 anfangen sollte, verschiebt sich auf unbestimmte Zeit. Wir müssen erst weitere Corona-Lockerungen abwarten.

Sollten Sie Ihre Anmeldung zum Kurs aufgrund der Verschiebung zurückziehen wollen, schreiben Sie uns bitte rechtzeitig eine Mail an
schwimmen@lok-aschersleben.de

Der Seepferdchenkurs, der eigentlich im Februar 2021 anfangen sollte, verschiebt sich ebenfalls auf unbestimmte Zeit. Wir müssen erst weitere Corona-Lockerungen abwarten.

Sollten Sie Ihre Anmeldung zum Kurs aufgrund der Verschiebung zurückziehen wollen, schreiben Sie uns bitte rechtzeitig eine Mail an
schwimmen@lok-aschersleben.de


 

Die Dienstags-Gruppe von Herrn Rösler/Frau Metzing/(Herrn Thäder) (sonst Di, 17-18 Uhr, Bahn 4)

Das Training findet wie gewohnt von 17:00 bis 18:00 Uhr statt, aber auf Bahn 3 anstelle von Bahn 4.

Auf den Bahnen 1 und 4 finden parallel Seepferdchenkurse statt. Bahn 2 bleibt leer.



Die Donnerstags-Gruppe von Herrn Thäder/Herrn Rösler (sonst Do, 17-18 Uhr, Bahn 4)

Das Training findet wie gewohnt von 17:00 bis 18:00 Uhr auf Bahn 4 statt.

Auf den Bahnen 1 und 2 findet parallel das Schwimmen öffentlicher Tagesgäste statt. Auf Bahn 3 ist parallel die Gruppe von Herrn Backmann. Es gibt am Donnerstag dann keinen parallel stattfindenden Seepferdchenkurs mehr.


Für beide Gruppen von Herrn Thäder/Herrn Rösler/Frau Metzing gilt:


Der Einlass erfolgt 16:45 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür
und melden sich bei Herrn Rösler an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer erst nach 16:45 Uhr ankommt, kann leider nicht am Training teilnehmen. Bei Regenwetter erfolgt das Sammeln drinnen in der Media-Lounge (rechts vom Counter, zwischen Arenaeingang und Beachhalle)

Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Die Sportler ziehen sich in der Sammelumkleide um: Umkleide Nr. 4 für die Mädchen und Umkleide Nr. 1 für die Jungs. Die Sammelumkleide wird während des Trainings verschlossen, ein Verschließen der einzelnen Schränke ist leider nicht möglich. Für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Es ist möglich eine geeignete Schwimmtasche mit in die Schwimmhalle zu nehmen und bei den Handtüchern abzulegen. Auch hier wird für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen keine Haftung übernommen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Kinder gleichzeitig duschen (2 bei den Mädchen, 2 bei den Jungs).

Eventuelle Begleitpersonen, die den Kindern beim Umziehen helfen (Eltern, Großeltern o.a.) müssen die Schwimmhalle nach Beginn des Trainings umgehend wieder über den Counter verlassen. Erinnerung an das Tragen einer Mund-Nasen-Maske. Pro Kind ist nur eine erwachsene Begleiterin / ein erwachsener Begleiter erlaubt.

Die Sportler treffen sich zu Beginn des Trainings am Beckenrand an der Startblockseite, also am tiefen Bahnende.

Da zum Ende des Trainings jeweils wieder nur 2 Kinder gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie ihr Kind mit einem Bademantel ausstatten könnten oder zumindest einem großen kuscheligen Duschtuch.

Die Umkleidekabinen müssen bis 18:20 Uhr verlassen werden.


 

Die Dienstags-Gruppe von Herrn Backmann (sonst Di, 17-18 Uhr, Bahn 3)

hat am 1.9.20 wieder begonnen und findet seit dem aber in der Zeit von 18-19 Uhr auf Bahn 4 statt.

Auf den Bahnen 1 und 2 findet parallel das Schwimmen öffentlicher Tagesgäste statt. Auf Bahn 3 ist parallel die Gruppe von Frau Seichter.

Der Einlass erfolgt 17:45 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür und melden sich bei Herrn Backmann an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer erst nach 17:45 Uhr ankommt, kann leider nicht am Training teilnehmen. Bei Regenwetter erfolgt das Sammeln drinnen in der Media-Lounge (rechts vom Counter, zwischen Arenaeingang und Beachhalle)

Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Die Sportler ziehen sich in der Sammelumkleide um: Umkleide Nr. 4 für die Mädchen und Umkleide Nr. 1 für die Jungs. Die Sammelumkleide wird während des Trainings verschlossen, ein Verschließen der einzelnen Schränke ist leider nicht möglich. Für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Es ist möglich eine geeignete Schwimmtasche mit in die Schwimmhalle zu nehmen und bei den Handtüchern abzulegen. Auch hier wird für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen keine Haftung übernommen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Kinder gleichzeitig duschen (2 bei den Mädchen, 2 bei den Jungs).

Die Sportler treffen sich zu Beginn des Trainings am Beckenrand gegenüber der Startblockseite, also am flachen Bahnende.

Da zum Ende des Trainings jeweils wieder nur 2 Kinder gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie ihr Kind mit einem Bademantel ausstatten könnten oder zumindest einem großen kuscheligen Duschtuch.

Die Umkleidekabinen müssen bis 19:20 Uhr verlassen werden.

 

Die Donnerstags-Gruppe von Herrn Backmann (sonst Do, 17-18 Uhr, Bahn 3)

Das Training findet  wie gewohnt von 17:00 bis 18:00 Uhr auf Bahn 3 statt.

Auf den Bahnen 1 und 2 findet parallel das Schwimmen öffentlicher Tagesgäste statt. Auf Bahn 4 ist parallel die Gruppe von Herrn Thäder/Herrn Rösler. Es gibt am Donnerstag dann keinen parallel stattfindenden Seepferdchenkurs mehr.

Der Einlass erfolgt
16:45 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür und melden sich bei Herrn Backmann an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer erst nach 16:45 Uhr ankommt, kann leider nicht am Training teilnehmen. Bei Regenwetter erfolgt das Sammeln drinnen in der Media-Lounge (rechts vom Counter, zwischen Arenaeingang und Beachhalle)

Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Die Sportler ziehen sich in der Sammelumkleide um: Umkleide Nr. 4 für die Mädchen und Umkleide Nr. 1 für die Jungs. Die Sammelumkleide wird während des Trainings verschlossen, ein Verschließen der einzelnen Schränke ist leider nicht möglich. Für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Es ist möglich eine geeignete Schwimmtasche mit in die Schwimmhalle zu nehmen und bei den Handtüchern abzulegen. Auch hier wird für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen keine Haftung übernommen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Kinder gleichzeitig duschen (2 bei den Mädchen, 2 bei den Jungs).

Die Sportler treffen sich zu Beginn des Trainings am Beckenrand gegenüber der Startblockseite, also am flachen Bahnende.

Da zum Ende des Trainings jeweils wieder nur 2 Kinder gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie ihr Kind mit einem Bademantel ausstatten könnten oder zumindest einem großen kuscheligen Duschtuch.

Die Umkleidekabinen müssen bis 18:20 Uhr verlassen werden.

 

Die Trainingsgruppe von Frau Seichter (Di+Do, 17:30-19 Uhr, Bahn 3+4)

Seit dem 15.09. findet das Training wieder regelmäßig in der Zeit von 17:15 bis 19:00 Uhr statt.

Die Erwärmung und das Athletik-Training an Land finden nicht mehr am Beckenrand statt, sondern ab 15.09. in der Arena, in der Zeit von 17:15 bis 17:45 Uhr.

Das Schwimm-Training erfolgt dann von 18-19 Uhr in der Schwimmhalle.

Am Dienstag erfolgt das Schwimmen auf Bahn 3. Auf den Bahnen 1 und 2 findet parallel das Schwimmen öffentlicher Tagesgäste statt. Auf Bahn 4 ist parallel die Gruppe von Herrn Backmann.

Am Donnerstag erfolgt das Schwimmen auf den Bahnen 3 und 4. Auf den Bahnen 1 und 2 findet parallel das Schwimmen öffentlicher Tagesgäste statt.

Die Kinder aus der Trainingsgruppe von Herrn Backmann kommen beim Schwimmen also immer nur Dienstags dazu.

Beim Landtraining in der Arena ist die Gruppe von Frau Seichter unter sich.

Der Einlass erfolgt 17:00 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür und melden sich bei Frau Seichter an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Wer erst nach 17:00 Uhr ankommt, kann leider nicht am Training teilnehmen. Bei Regenwetter erfolgt das Sammeln drinnen in der Media-Lounge (rechts vom Counter, zwischen Arenaeingang und Beachhalle)

Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

17:00 Uhr gehen die Sportler zusammen mit Frau Seichter für das Landtraining in die Arena. Neben den Schwimmsachen ist daher bitte wie bisher üblich auch wieder "normales" Sportzeug mitzubringen! Saubere Turnschuhe, kurze Sporthose und T-Shirt. Das Umziehen von Straßensachen zu Sportsachen erfolgt in der Arena am Spielfeldrand, hinter der Bande. Für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Wenn der Mindestabstand beim Umziehen nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand beim Umziehen eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden. Die Umkleidekabinen der Arena werden von uns nicht benutzt.

17:45 Uhr erfolgt der Wechsel in die Schwimmhalle. Erinnerung: auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Das Umziehen von Sportsachen zu Schwimmsachen erfolgt in den Umkleiden der Schwimmhalle. Die Sportler ziehen sich in der Sammelumkleide um: Umkleide Nr. 4 für die Mädchen und Umkleide Nr. 1 für die Jungs. Die Sammelumkleide wird während des Trainings verschlossen, ein Verschließen der einzelnen Schränke ist leider nicht möglich. Für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Es ist möglich eine geeignete Schwimmtasche mit in die Schwimmhalle zu nehmen und bei den Handtüchern abzulegen. Auch hier wird für abgelegte Kleidung und/oder Wertsachen keine Haftung übernommen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Kinder gleichzeitig duschen (2 bei den Mädchen, 2 bei den Jungs).

Die Sportler treffen sich zu Beginn des Schwimmtrainings am Beckenrand an der Startblockseite, also am tiefen Bahnende.

Da zum Ende des Trainings jeweils wieder nur 2 Sportler gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie ihr Kind mit einem Bademantel ausstatten könnten oder zumindest einem großen kuscheligen Duschtuch.

Die Umkleidekabinen müssen bis 19:20 Uhr verlassen werden.

 

Die Masters-Trainingsgruppe von Herrn Thäder (Sa, 10-11, Bahn 3+4) führt ihr Training regulär durch. Durch die vergleichsweise geringe Teilnehmeranzahl pro Bahn können die Hygieneregelungen auch im "Normalbetrieb" eingehalten werden.

Der Einlass erfolgt 9:45 Uhr. Um eine Gruppenbildung im Eingangsbereich des Ballhauses zu vermeiden, sammeln sich die Sportler draußen an der frischen Luft in der Nähe der Eingangstür. Am Counter/Kassenbereich wird den Sportlern wie gewohnt ein Chip für die Schließfächer in den Umkleiden ausgegeben. Im Eingangsbereich des Ballhauses, auf den Fluren und Gängen und im Treppenhaus ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden nicht eingehalten werden kann, ist dort eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Wenn der Mindestabstand in den Umkleiden eingehalten werden kann, darf die Mund-Nasen-Maske abgelegt werden.

In den Duschen dürfen immer nur 2 Personen gleichzeitig duschen (2 bei den Damen, 2 bei den Herren).

Die Sportler treffen sich zu Beginn des Schwimmtrainings am Beckenrand gegenüber der Startblockseite, also am flachen Bahnende. Die Sportler melden sich bei Herrn Thäder an. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt.

Da zum Ende des Trainings jeweils wieder nur 2 Sportler gleichzeitig duschen dürfen, wird es beim Verlassen der Schwimmhalle zwangsläufig zu (kurzen) Wartezeiten kommen. Es wäre daher gut, wenn Sie einen Bademantel oder zumindest ein großes kuscheliges Duschtuch mitbringen.

Die Umkleidekabinen müssen bis 11:20 Uhr verlassen werden. Der Chip für die Schließfächer ist am Counter/Kassenbreich unaufgefordert wieder abzugeben.

 

 

Ehemalige Trainingszeiten, wie sie vor Corona waren:

(im Ballhaus in Aschersleben - Schwimmhalle )

 

Dienstag



17-18 Uhr Bahn 4     
Schwimmlernkurs A  
(5 bis 7 Jahre) Fr. Schenk, Fr. Hulsch

Bahn 4 Trainingsgruppe 1
(5 bis 9 Jahre) Hr. Rösler, Fr. Metzing

Bahn 3 Trainingsgruppe 2 (8 bis 12 Jahre) Hr. Backmann





18-19 Uhr Bahn 4 Trainingsgruppe 5 (10 bis 18 Jahre weibl.) Fr. Seichter

Bahn 3 Trainingsgruppe 6
(10 bis 18 Jahre männl.)  Fr. Seichter










Donnerstag



17-18 Uhr Bahn 4
Schwimmlernkurs B
(5 bis 7 Jahre) Fr. Schenk, Fr. Hulsch

Bahn 4 Trainingsgruppe 3 (5 bis 9 Jahre) Hr. Thäder, Hr. Rösler

Bahn 3
Trainingsgruppe 4
(8 bis 12 Jahre) Hr. Backmann





18-19 Uhr 
Bahn 4 Trainingsgruppe 5
(10 bis 18 Jahre weibl.) Fr. Seichter

Bahn 3
Trainingsgruppe 6
(10 bis 18 Jahre männl.) 
Fr. Seichter





 





Samstag
 



10-11 Uhr
Bahn 4
Erwachsene 1 (20 Jahre bis open end) Hr. Thäder
 
Bahn 3
Erwachsene 2 (20 Jahre bis open end) Hr. Thäder

 

 

weitere Infos zum Kinder- und Jugend-Training (Di, Do):

  • Das Kinder- und Jugend-Training (Di, Do) findet in den Schulferien nicht statt.

  • Ihr habt Fragen bezüglich Mitgliedschaft und/oder Beiträge? Schreibt uns eine Mail oder sprecht uns im Vorfeld persönlich an (vor dem Training Di u. Do zwischen 16:45 und 16:55 Uhr im Kassenbereich des Ballhauses).

 

weitere Infos zum Erwachsenen-Training (Sa):

  • Das Erwachsenen-Training (Sa) erfolgt ganzjährig, bis auf eine Sommerpause in den Sommerferien.

  • Interessenten für den Mastersbereich (ab 20 Jahre) schreiben uns eine Mail oder kommen einfach zum nächsten Training vorbei. Bei den Erwachsenen ist immer ein Platz frei :) Treffpunkt ist 9:45 Uhr im Kassenbereich des Ballhauses.

 

 

 

12. Kreis-Kinder-Jugend-Spiele des Salzlandkreises am 25.05.2019:

Ob es nun den Titel Landkreispokal, Kreis-Kinder-Jugend-Spiele oder Schwimm-Meisterschaft trägt ... wir rufen Sport Frei ! und freuen uns über jeden Sportler, der den Weg ins Wasser findet :)

Datum: 25.05.2019
Ort: Schwimmhalle des Ballhauses in Aschersleben

Zeit:

 

KiGa und Grundschulen von 9:00 bis 12:00 Uhr; Einlass ab 8:45 Uhr

ab Klasse 5: von 12:00 bis 15:00 Uhr; Einlass ab 11:45 Uhr

Disziplinen:

25m Brust, 25m Rücken, 25m Kraul, 25m Delfin, 6x25m Staffel (mix)

 

für Ergebnisse aus 2016 und weitere Informationen siehe folgenden Artikel: front_content.php?idcat=115

 

An alle teilnehmenden Vereine und Schulen: gemeinsam mit der tabellarischen Anmeldung ihrer Sportler ist für jeden Schüler eine Startkarte (für jede Disziplin eine einzelne Startkarte) fristgerecht abzugeben. Stichtag zur Festlegung der Altersklasse ist der 30.06.. Die Altersklassen fallen damit i.d.R. mit den Schuljahrgängen zusammen (Klasse 5 = Ak11, Klasse 3 = AK9 usw.). Früheingeschulte und Klassenwiederholer starten entsprechend ihres Alters. Bitte beschreiben Sie die Startkarten mit Kuli oder einem anderen wasserbeständigen Stift. Eine Kopiervorlage für die Startkarten zum selbst ausdrucken und eine Muster-Startkarte zur Ansicht können Sie hier downloaden:

Startkarte Muster [pdf-Datei 9KB]

Startkarten Kopiervorlage [pdf-Datei 15KB]

Sportmaterialien wie Badelatschen, Schwimmbrillen oder Badekappen dürfen unter den Sportlern nicht getauscht/ausgeliehen werden. Jeder Sportler verwendet ausschließlich das vom ihm selbst mitgebrachte oder ihm vom Trainer zugewiesene Trainingsmaterial. Vor Rückgabe ausgeliehenen Trainingsmaterials (Bretter, Gürtel, Nudeln, Flossen, Ringe) ist dieses mehrfach vollständig unter Wasser zu tauchen (desinfizierende Wirkung des Chlorwassers). Sollte auf Trainingsmaterial genießt oder erbrochen werden, ist dieses dem Trainer zu einer gründlicheren, angemessenen Reinigung zu übergeben.