Spendenaufruf

Liebe Eltern, Großeltern, liebe Sportler, liebe Freunde des Sports,

 
Auf der Sportanlage des SV Lok Aschersleben in der Heinrich-Heine-Straße in Aschersleben können Ihre und unsere Kinder schon jetzt Sprung- und Laufsportarten sehr gut trainieren. Das soll auch so bleiben.

Der Sportanlage fehlen jedoch noch eine mit Gummi belegte Anlaufbahn für Ball- und Speerwurf und ein Diskusring. Beides wollen wir 2021 bauen lassen. Die Kinder und Jugendlichen sollen dadurch optimale Bedingungen zum Trainieren bekommen.

   


Als finanzielle Mittel für die Anlagen sollen zum großen Teil Fördergelder eingesetzt werden.

Die Förderungsgeber verlangen jedoch unbedingt auch einen Eigenanteil. Wir rechnen hier mit ca. 9000,- Euro.

Und hierzu brauchen wir Ihre und Eure Unterstützung!
 

Wenn alle, die das jetzt lesen, einen kleinen Beitrag leisten, sind wir schnell am Ziel. Die ersten Spenden, meist jeweils 20 Euro, einmal sogar 100 und 300 Euro, sind schon eingegangen. Darüber freuen sich Ihre Kinder sehr und der Verein natürlich auch.

Helfen Sie mit, machen Sie es mit möglich, die Sportanlage deutlich aufzuwerten!

Die Investition wird noch vielen Jahrgängen von Nachwuchsportleren*innen zugute kommen.

Eigens für die Aktion wurde bei der Salzlandsparkasse ein Spendenkonto eingerichtet.

Es hat die folgende Nummer (IBAN)

 

  1000 €                                 5000 €                                       9000 €  
 *                                6150 Euro  

 

 

So sieht die Anlaufzone für den Speerwurf jetzt aus.

    

 

Sie soll dann so aussehen. Gummibelag statt Asche und nach Norm des Deutschen Leichtathletikverbands gebaut und ausgestattet.

 

... und dann soll noch eine ganz neue Diskuswurfanlage mit Schutznetz entstehen.

     

Sie wird auch den Normen internationaler Wettkämpfe entsprechen.


Unsere Sportler*innen freuen sich schon riesig drauf und bedanken sich schon mal mit diesen tollen Bildern bei allen Spender*innen!

       

 

Auch die Trainer*innen und die Vereinsleitung bedanken sich herzlich!

 

     

 

 

 



Nachruf Wir trauern um unser Ehrenmitglied Karl Hajek, der mit 95 Jahren verstorben ist. Wir verlieren einen sehr aktiven Sportfunktionär, der über viele Jahre die Sportarbeit in den Abteilungen... 

mehr    mehr