26. Landeswandertreffen des Landeswanderbundes Sachsen-Anhalt am 22.09.18 in Aschersleben

Am diesjährigen Landeswandertreffen nahmen etwa 360 Wanderfreunde aus 20 Vereinen teil. Nach dem Eintreffen in Aschersleben starteten sie in 18 Gruppen auf 4 verschiedenen Touren:

Tour 1A: Aschersleber Parks – die Tour führte durch die Herrenbreite, den Bestehornpark, den Stadtpark mit Rosarium, die Eineterassen und den Promenadenring – ca. 5km

Die Gruppen wurden durch einen Wanderleiter und 2 Stadtführern geführt

Tour 1B: Stadtführung unter Leitung von 3 Stadtführern

Tour 2: Aschersleber Parks, Einetal und „Alte Burg“ - ca. 8km

Tour 3: Aschersleber Parks, Westdorf, Einetal und „Alte Burg“ - ca. 12km
Im Ziel, dem Ballhaus Aschersleben, gab es für alle Eintopf aus der Gulaschkanone.
Die Wanderer konnten sich an den Ständen der Tourist-Informationen von Aschersleben und Staßfurt, sowie des Radsportmuseums Kleinmühlingen über Termine, Sehenswürdigkeiten und Wanderziele informieren.

 

 

Nach dem Eintreffen unserer Wanderfreunde hielt Volkmar Teuke die Eröffnungsrede. Unser Minister Holger Stahlknecht Folgte mit einer Grußansprache und vielen lobenden Worten bezüglich der sportlichen Aktivitäten in Aschersleben und dem 70zig jährigen Bestehens des SV Lokomotive Aschersleben. Detlef Gürth rundete in seiner Ansprache das Bild ab. Das Schlußwort und den Dank über die aktive Gestaltung hielt der 1. Vorsitzende des Landeswanderbundes Fritz Mund.

 

 

Viel Beifall gab es dann für die Auftritte der Stadtpfeiffer und der Butze-Kids aus Aschersleben.

Nach Kaffee und Kuchen ging es wieder zum Bahnhof zur Heimfahrt.
Organisiert wurde das Treffen vom SV Lokomotive Aschersleben, dem Landeswanderbund und dem Ballhaus.